Relaunch USKA Web

Das neue System des USKA-Webs entwickelt sich sehr gut. Im Wesentlichen fehlen noch die durch Content-Manager betreuten Webseiten. Diese Teile können nach dem Workshop am 18.5. in Angriff genommen werden.

Noch fehlen Teile der Illustration mit Bildern. Die Anforderungen an die Grösse der Bilder sind unterschieldich zum bisherigen TYPO3-System. Das führt dazu, dass bestehende Bilder nur in seltenen Fällen übernommen werden können.

Die dynamischen Seiten im Web werden bis zur Aufschaltung sowohl im alten wie auch im neuen System parallel gepflegt.