HB88YL Event

HB88YL hat heute die Aktivitäten aufgenommen. Das YL-Team wurde durch die ebenfalls anwesenden Om’s sowie Besucherinnen und Besuchern auf die stattliche Anzahl von 25 Personen ergänzt. Drei Stationen werden parallel betrieben, gearbeitet wird in CW, SSB und auch in digitalen Betriebsarten. Durch die eingeschränkten Ausbreitungsbedinungen konzentrierte sich der Betrieb am Nachmittag auf das 30m- und das 40m-Band.

Unterbrochen wurde der Funkbetrieb jeweils für die Ernährung, heute sichergestellt durch Daniel Kägi HB9IQY, zur Pflege der persönlichen Kontakte und dem Austausch von Geschenken. HB88YL ist dem Tagesverlauf der Ausbreitungsmöglichkeiten entsprechend auf Kurzwelle zu erreichen. Der exklusive Sonderpräfix HB88 kann noch bis Sonntag, den 21. August 2016 gearbeitet werden.

 

Bilder   Dora HB9EPE / Josef HB9CIC

 

Das YL-Team v.l.n.r. Siggi DK2YL, Mado F1EOY, Dora HB9EPE, Christine F4GDI, Evi F5RPB, Tina DL5YL

 

20160819_03

Mado F1EOY unterstützt durch Hélios F6IHY

20160819_04

Evi F5RPB im digitales Funkverkehr

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Carine HB9FZC an der SSB-Station, Logführung durch René HB9NBG

 

20160819_05

QTH Manegg Hus in Hedingen ZH

Wo im Jahre 1948 noch eine ausgediente Militärbaracke stand, befindet sich heute ein schönes Pfadiheim. Das Pfadiheim liegt etwas oberhalb von Hedingen, angrenzend an den Wald mit einem Weiher in der Nähe.

 

Autor  Josef HB9CIC, Webredaktor www.uska.ch