Facebook Seite der USKA

www.facebook.com/uskach

FAQ zu diesem Thema und die Antworten dazu.

Warum braucht die USKA eine Facebook Seite?
Funkamateure sind interessiert an den verschiedensten Kommunikationsformen. Sehr viele sind auch in sogenannten sozialen Medien vertreten, allen voran Facebook. Mit einer Facebook Seite können wir diese direkt ansprechen.

Werden dadurch die nicht-Facebook-Nutzer benachteiligt?
Nein. Grössere News werden immer sowohl auf USKA.ch als auch im Facebook publiziert. Ganz kurze Meldungen können auch mal nur im Facebook erscheinen, allerdings ist der Zugriff auf die USKA Facebook Seite auch ohne Facebook Account möglich.

Was ist der Unterschied zwischen einer Facebook Gruppe und einer Facebook Seite?
Eine Seite ist dazu da, damit Firmen, Personen oder Organisationen mit ihren “Anhängern” kommunizieren können. Jeder, der auf “Gefällt mir” klickt, kann seine Sympathie bekunden und wird danach über alle Aktivitäten auf der Seite informiert. Eine Gruppe ist hingegen dazu da, damit sich Interessensgruppen untereinander über ein Thema austauschen können.

Warum hat die USKA nicht einfach die bestehende Facebook Gruppe übernommen?
Siehe oben. Das Ziel ist es die Leute über dieses Medium informieren zu können. Die Diskussionsgruppe “Freunde
der USKA” existiert aber weiter und wir vom Webteam stehen mit den Verantwortlichen nicht in Konkurrenz sondern in freundschaftlichem Kontakt.

Wieviel kostet das die USKA?
Der Betrieb einer Facebook Seite ist kostenlos. Der relativ geringe Aufwand zur Pflege wird durch das Webteam übernommen.

 

Quelle   Webteam www.uska.ch