IARU Region 1 Konferenz 2017

IARU KONFERENZ SEPTEMBER 2017 IN DEUTSCHLAND

Die nächste IARU-Region-1-Konferenz findet im September 2017 in Landshut statt. Jeder an der Konferenz teilnehmende Verband, also auch die USKA, sind aufgerufen, Anträge, Vorschläge und Diskussionsthemen in die einzelnen Arbeitsgruppen und Komitees der Konferenz einzubringen.

Mitglieder aller Kategorien sind somit aufgerufen, dem Vorstand der USKA Themen zu melden, die in der Form eines Antrags an die Konferenz gebracht werden können. Ihr seid somit gebeten bis zum 16. Januar 2017 Eure Themen oder gar ausgearbeitete Vorschläge für Eingaben an die Konferenz an iaru@uska.ch zu senden. In der Folge wird der Vorstand die Ideen gruppieren und allenfalls formell so aufbereiten, dass diese als Anträge an die Konferenz gebracht werden können. Der abschliessende Entscheid, welche Anträge an die Konferenz gebracht werden, liegt beim USKA-Vorstand.

Wichtig ist, dass aus den Eingaben an den USKA-Vorstand folgende Informationen klar hervorgehen: Verfasser, verantwortliche Person, Kontakt für Rückfragen, Thema des Antrages, umfassende Informationen zum Hintergrund und zu erreichendes Ziel des Antrages.

Für genauere Informationen empfiehlt es sich folgende Informationsseite der IARU Region 1 zu konsultieren:  http://www.iaru-r1.org/index.php/general-conference/landshut-2017.

Im Vorfeld der Konferenz geht es schliesslich darum, möglichst viele nationale Verbände von unseren Ideen zu überzeugen und die Stimmen dafür zu sichern. Der Vorstand freut sich darauf mit Euch möglichst gute und konstruktive Anträge an die Konferenz nach Landshut zu bringen.

Besten Dank für Eure Mitarbeit.

 

Für den Vorstand der USKA
Matthias Schumacher, HB9JCI
Verbindungsmann der USKA zur IARU