Auch Sie können Funkamateur werden!

Funkamateure haben ein äusserst  faszinierendes Hobby. Sie kommunizieren mit einfachsten Mitteln rund um die Welt, direkt von Haus zu Haus, von Antenne zu Antenne. Grundsätzlich kann jedermann Funkamateur werden und an diesem weltweiten Hobby teilhaben.

Um selbst weltweit funken zu dürfen, braucht es eine solide technische und betriebliche Ausbildung. Diese vermitteln Ihnen verschiedene Vereine und Gruppen von Funkamateuren in Kursen. Das Ziel der Kurse ist das erfolgreiche Bestehen der Prüfung und der Erlangung des Fähigkeitsausweises als HB3- oder HB9-Operator. Die Prüfung können Sie unabhängig ihres Alters und der berufliche Ausrichtung erreichen. In der Schweiz prüft das Bundesamt für Kommunikation BAKOM die Bewerber für eine Amateurfunk-Konzession in technischen und betrieblichen Fächern.

Kontaktieren Sie ganz einfach die Veranstalter oder wenden Sie sich bei Fragen an das Sekretariat der USKA, das Ihnen gerne weiterhilft. Link: sekr(at)uska.ch

Link  Zur Übersicht der aktuellen Kurstermine.