Ein internationaler Amateurfunkcontest dauert meist 24 oder 48 Stunden. Kurzcontests auf nationaler Ebene dauern oft nur wenige Stunden. Ziel ist es dabei, den Regeln der Ausschreibung folgend, möglichst viele Wertungspunkte zu erreichen, die aus der Zahl der Verbindungen mit anderen Amateurfunkstellen und weiteren Faktoren berechnet wird. Wir publizieren hier die Vorgaben sowie die Resultate der Schweizer Contests.

 

Zur Auszeichnung guter Leistung werden Diplome verliehen, begehrte Trophäen und Sammelobjekte. DXCC- und CQ-Awards sind traditionell sehr begehrte Diplome. Sie zu erreichen erfordert viel Erfahrung und zeitliches Engagement. Für diese Diplome gibt es in der Schweiz Checkpoints, die eine vereinfachte Bearbeitung der Anträge sicherstellen.

 

DXCC_Award_Muster
Muster DXCC Diplom 330, verliehen durch die ARRL