Kontakt | Informationen Vorstand
DE  FR

USKA Netz- und Frequenzkoordination

Die USKA Netz- und Frequenzkoordination besteht aus einem Team mit einem Vorsitzenden und zwei Mitgliedern, welche in der Regel folgende Funktionen innerhalb der USKA innehaben: Verkehrs-Manager, Verbindungsmann zu Behörden und IARU, Koordinator unbediente Amateurfunkanlagen.

Deren Kontaktinformationen sind auf der Seite Kontakte zu finden! 

Kurzberichte

433 MHz -Band: Änderungen für Fernsteuerungen mit höheren Sendeleistungen
(6.12.11) Die Anforderungen an Fernsteuerungen mit höheren Sendeleistungen im 433 MHz-Frequenzband werden per 1. Januar 2013 angepasst. Neue Geräte müssen so ausgestattet sein, dass sie den Nutzerinnen und Nutzern dieses Frequenzbandes einen möglichst gerechten und diskriminierungsfreien Zugang zum Frequenzspektrum ermöglichen. Zudem wird die höchstzulässige Sendeleistung herabgesetzt.
BAKOM Infomailing #28

 

Schilthorn mit zusätzlichem DVB-S Empfänger
(18.7.11) Der ATV-Repeater auf dem Schilthorn (HB9F) wurde am 14. Juli 2011 mit einem zusätzlichen DBV-S Empfänger ausgerüstet. Beide RX (FM und DBV-S) empfangen auf der gleichen Frequenz 1280 MHz. Somit kann Mixbetrieb gefahren werden.
 

Neues 70cm-Relais in Affoltern a.A.
(21.2.11) Die USKA-Sektion Zug (HB9RF) wird in Affoltern a.A. ein neues UHF-Relais in Betrieb nehmen. Momentan läuft es im Testbetrieb in Steinhausen ZG auf der Frequenz 439.350 MHz (-7.6 MHz), CTCSS 71.9 Hz.
 

50 MHz-Bake HB9EME ausser Betrieb
(6.1.11) Die Bake HB9EME (50.006 MHz, QTH Boudry) ist momentan nicht in Betrieb.
La balise 6m HB9EME n'est pas en service pour le moment. 

 

ATV-Repeater Schilthorn im Dezember vollumfänglich in Betrieb
(11.10.10) Der ATV-Repeater auf dem Schilthorn (HB9F, 2350 MHz / 1280 MHz) ist nach über einjähriger Pause seit Mitte Oktober 2010 wieder in Funktion. Die neugebauten Hohlleiterschlitzantennen und die neue Verkabelung funktionieren einwandfrei, wie Tests der Betreiber gezeigt haben.
(26.10.10) Die Testphase der Antennenanlage ist abgeschlossen. Bis Dezember 2010 wird nun auch noch der Steuersender samt veralteter Endstufe ersetzt und vorgängig in Bern ausgetestet. Benutzer des Repeaters werden daher nochmals um etwas Geduld gebeten.

Revision der Antennenanlage auf dem Üetliberg
(25.10.10) Am zweitletzten Oktobersamstag nahm die UHF-Gruppe gemeinsam mit der SWISS-ARTG Revisionsarbeiten auf dem Steildach des Restaurants Uto-Kulm vor. Durch den Wechsel der Antenne und des Kabels ist nun das 70cm-Relais Üetliberg (438.650 MHz) wieder in gewohnter Stärke zu empfangen.

D-Star Relais auf dem Monte Generoso offline
(13.10.10) Der erst kürzlich in Betrieb genommene D-Star Repeater auf dem Mt. Generoso (HB9OK, 439.5625 MHz) muss leider wegen struktureller Gebäudeschäden am Standort schon wieder abgebaut werden. Von der baldigen Abschaltung ebenso betroffen sind die beiden Baken auf 1296 MHz resp. 10.368 GHz.

Relais Frauenfeld am Standort Braunau TG
(8.10.10) Die Gruppe HB9HD hat anfangs Juli 2010 das FM-Relais Frauenfeld (TX 439.450 MHz) vom Spital Frauenfeld zum Bauernhof „Oberheid“ in 9502 Braunau (TG) verschoben. Bis heute (Oktober 2010) sind keine Störungen beim Betrieb des Relais am neuen Standort bekannt geworden. Sollte dies über den Winter hin so bleiben, wird das QTH definitiv werden.

6m-Relais Schilthorn wieder in Betrieb
(8.10.10) Nach einem Unterbruch von 14 Monaten konnte die Relaisgemeinschaft HB9F das 6m-Relais auf dem Schilthorn Ende September 2010 wieder in Betrieb nehmen. Das Relais ist für Schmalband-FM ausgelegt. Bei kleinen Feldstärken und zu grossem Frequenzhub auf dem Relaiseingang kann die Übertragung zeitweise aussetzen.

Relais Gibloux neu mit CTCSS 94.8 Hz
(15.9.10) Das Relais auf dem Gibloux (HB9FG, 439.000 MHz) ist seit Mitte September mit einem Tonsquelch (Subaudio 94.8 Hz) ausgerüstet. Der Rufton 1750 Hz zum Öffnen des Relais funktioniert ebenso.

Beide Relais HB9HD auf der Kyburg abgebaut
(1.9.10) Ende August wurden die beiden Relaisstationen auf der Kyburg (D-Star und 70cm) wegen grösserer Umbauarbeiten am Gebäude komplett demontiert. Das 70cm-Relais auf 438.925 MHz wurde gleichentags am Standort Gerlisberg (JN47HL) provisorisch wieder in Betrieb genommen, das D-Star Relais auf 2m bleibt vorläufig ausser Betrieb.

23cm-Relais von HB9FS neu bei HB9FX in Zofingen
(18.8.10) Das 23cm-Relais der USKA-Sektion Regio Farnsburg HB9FS (1258.150 TX / 1293.150 RX) wird im August 2010 abgebaut und auf der Hochwacht bei Zofingen (JN37XH) unter dem Rufzeichen HB9FX wieder in Betrieb genommen. Die Frequenz bleibt die gleiche.

10m-Relais HB9HD neu auf 29.650 MHz
(17.8.10) Wegen Störungen durch die 3. Oberwelle von Radio Belarus in Minsk wechselte das 10m-Relais HB9HD auf dem Fronalpstock am 1. August seine Frequenz von 29.660 MHz auf 29.650 MHz.

Repeaterlisten Schweiz (HB9) und Liechtenstein (HBØ)

Dokument

Typ

Voice Repeater HB9 HBØ (22.07.2014)PDF
Voice Repeater HB9 HBØ (22.07.2014)XLS
Archiv:
Digipeater HB9 HB0 (2006-01-08)PDF
ATV Relais HB9 HB0 (2007-05-29)PDF

Bandpläne und Frequenzlisten

NameTyp
Die Schweiz wendet die IARU-Region 1 Bandpläne in ihrer jeweils gültigen Fassung anLNK
Nationaler Frequenzzuweisungsplan Schweiz (NaFZ)LNK

Karten

DokumentTyp
Karte Relais 2 m & 23 cm Schweiz und Umgebung (2007-01-02)PDF
Karte Relais 70 cm Schweiz und Umgebung (2007-01-02)PDF

Echolink-Repeater in HB9

Relaiskarte von HB9DWW

Verfügbare Formulare

DokumentTyp
Anlageblatt DE (Ver ?)PDF
Anlageblatt FR (Ver ?)PDF
Frequenzblatt DE (Ver ?)PDF
Frequenzblatt FR (Ver ?)PDF